Qualitäts- und Risikomanagement

Das Vertrauen unserer Patienten in die Qualität unserer Leistungen ist für uns Anspruch und Ansporn zugleich.

Wir möchten diesem Vertrauen gerecht werden. Daher verbessern wir die Qualität unserer Leistungen fortlaufend durch ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem.

Weil jede Erkrankung auch mit Unsicherheiten und Ängsten einhergeht, wollen wir unseren Patienten mit ehrlicher Information, aufmerksamem Zuhören und seelischer Unterstützung während jeder Phase der Krankenhausbehandlung zur Seite stehen. Bitte unterstützen Sie uns dabei, indem Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden. Ihre Rückmeldungen zu Ihren Bedürfnissen und Ihre Mithilfe bei Ihrer Behandlung ermöglichen es uns, die Qualität unserer verschiedenen Leistungen (Medizin, Pflege, Service) zu optimieren. Wir möchten, dass Sie sich zu jeder Zeit gut behandelt und sicher fühlen.

Die Mitarbeitenden im Qualitäts- und Risikomanagement am UKM-Marienhospital verantworten, planen und verknüpfen alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit Patientensicherheit, Befragungen, Lob- und Beschwerdemanagement, Qualitätssicherungsaufgaben und Zertifizierungen. Die stetige Verbesserung unserer Leistungen steht im Mittelpunkt. Unser Qualitätsmanagementsystem orientiert sich an der DIN EN ISO 9001:2015.

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie zu ausgewählten Aspekten des Qualitäts- und Risikomanagements am UKM MHS.

 
 

Ansprechpartner:

Qualitäts- und Risikomanagement

Dipl.-Pflegepäd. Cordula Holz
Qualitätsbeauftragte und Lead-Auditorin
T 02552 79-4211
F 02552 79-1268
cordula.holz(at)­ukm-mhs(dot)­de

Carina Brinkmann
Qualitätsbeauftragte und interne Auditorin
T 02552 79-4215
F 02552 79-1268
carina.brinkmann(at)­ukm-mhs(dot)­de

Sylvia Kintrup
QM / Beschwerdemanagement / Dokumentenlenkung
T 02552 79-4210
F 02552 79-1268
sylvia.kintrup(at)­ukm-mhs(dot)­de