Der Förderverein

Wir sind ein gemeinnütziger Förderverein unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Thomas Rose und seinem Stellvertreter Christoph Kötters.

Die Gründung des Fördervereins, zu dem mittlerweile 85 Mitglieder zählen, erfolgte im Januar 2016, nachdem sich bereits Ende 2015 rund 120 Interessierte im Rahmen einer Bürgerinitiative zum Erhalt des Steinfurter Krankenhauses formiert hatten.

Aktuelles

Förderverein sponsert Niedrigflurbetten für das UKM Marienhospital

Nur 32 Zentimeter über dem Boden schweben die beiden neuen Niedrigflurbetten im UKM Marienhospital. So weit lassen sich die modernen Betten herunterstellen, um potentielle Stürze zu verhindern und den betagten Patienten in der Geriatrischen Frührehabilitation das Leben zu erleichtern. Finanziert hat sie der Förderverein des Steinfurter Krankenhauses.

Die Spezialbetten zeichnen sich nicht nur über ihre Höhenverstellbarkeit aus, eine Beleuchtung in Richtung Fußboden erleichtert den Patienten den Ausstieg auch bei Dunkelheit. Flexibel können auf beiden Seiten jeweils höhenverstellbare Seitensicherungen aufgerichtet werden, um Stürze zu verhindern. „Wir haben viele Patienten mit kognitiven Einschränkungen. Dadurch erhöht sich die Sturzgefahr. Deshalb sind die Niedrigflurbetten sehr zielführend“, lobt Christoph J. Konermann, Leitender Arzt der Altersheilkunde am UKM MHS die Anschaffung.

Die Teamleiterin der Station S7, Sinthuya Kanagasabapathy, bestätigt die starke Auslastung der Betten: „Sie sind seit Dezember im Dauereinsatz. Es haben bestimmt schon 30 Patienten davon profitiert.“ Das freut Prof. Dr. Thomas Rose, den Vorsitzenden des Fördervereins. „Da hatten wir offensichtlich ein gutes Händchen.“ Vor der Anschaffung hatte der Förderverein eine Umfrage im Marienhospital veranlasst, welche Wünsche es zusätzlich zu regulären Anschaffungen gibt. „In Absprache mit der Geschäftsführung und der Pflegedienstleitung sind wir dann auf die Niedrigflurbetten gekommen“, so Rose.

„Das sind zwei tolle Betten von denen unsere Patienten sehr profitieren werden“, bedankte sich Pflegedienstleiterin Helga Flüchter im Namen der Klinikleitung beim Förderverein.

Clown Christoph Gilsbach zog mit seinen Späßen die Bewohner des Ermgard-von Solms Haus und deren Angehörige in seinen Bann. Der Förderverein des Steinfurter Krankenhauses hat den vergnüglichen Nachmittag ermöglicht.

Über den Förderverein

Wir möchten auch in Zukunft mit ausgewählten, guten Ideen und Projekten sowohl die Patienten als auch die Mitarbeiter im Steinfurter Krankenhaus unterstützen.

Wir haben mit unseren Spendenbeiträgen folgende Maßnahmen für die Patienten des Steinfurter Krankenhauses bislang umsetzen können:

  • Die Anschaffung kleiner Sportgeräte zum Muskeltraining für bettlägerige Patienten.
  • Die Bereitstellung niedriger Betten für orientierungslose Patienten.
  • Übernahme von Dolmetschergebühren für nicht deutsch-sprechende Patienten.

Aktuell in Arbeit ist das Projekt, die soziale Betreuung von Patienten zu unterstützen und dadurch gleichzeitig die Pflegekräfte zu entlasten. Dafür vorgesehen sind zwei 450-Euro-Kräfte, die durch Spendengelder finanziert werden.

Wir wollen das Krankenhaus noch attraktiver machen für Patienten, für Mitarbeiter und für die Region. Dabei geht es uns vorrangig um die medizinische Versorgung der Bevölkerung. Nicht außer Acht zu lassen ist jedoch auch die Bedeutung des Steinfurter Krankenhauses als einer der größten Arbeitgeber in Steinfurt.

Mit der Übernahme des Steinfurter Krankenhauses durch das münsterische Universitätsklinikum zum 01.10.2016 ist der erste Vereinszweck erreicht und die Zukunft des Krankenhauses damit gesichert. Jetzt will der Vorstand des Fördervereins sein Engagement weiter fortsetzen und sich auch in Zukunft für das Steinfurter Krankenhaus einsetzen.

Daher freuen wir uns über Ihr Interesse! Wenn Sie mehr Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Thomas Rose.

Möchten Sie Mitglied im Verein werden?

 
 

Kontakt zum Förderverein

Förderverein des Steinfurter Krankenhauses e.V.

c/o Prof. Dr. rer. nat. Thomas Rose
Hohe Wiese 34
48565 Steinfurt

T 02552 62453
rose(at)­fh-muenster(dot)­de