Sicherheit durch Impfung

Hohe Beteiligung der Bewohner und Mitarbeiter des Ermgard-von-Solms-Hauses und des ambulanten Pflegedienstes am UKM MHS

Steinfurt (ukm-mhs/scho). Die Bewohner und Mitarbeiter des Ermgard-von-Solms Hauses (EVS) sowie die Pflegekräfte des Ambulanten Pflegedienstes am UKM Marienhospital Steinfurt wurden am vergangenen Freitag mit der Corona-Schutzimpfung geimpft. Die Leiterin des EVS Birgit Varwick-Bautsch-und ihr Stellvertreter Dominik Beil freuen sich über die sehr hohe Beteiligung der Kollegen beider Einrichtungen an der Nordwalder Straße in Borghorst. Varwick-Bautsch: „Für unsere hochbetagten Bewohner und die Mitarbeiter bringt die Impfung die Sicherheit, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht erkranken werden, auch wenn sie in Kontakt mit dem Virus kommen sollten.“ Beil und Varwick-Bautsch legen dennoch großen Wert darauf, dass die bestehenden Hygiene- und Verhaltensregeln weiter beachtet werden.

 

Schon vor den Feiertagen haben die beiden geklärt, wer sich impfen lassen möchte. „Die Resonanz war durchweg positiv“, sagt Dominik Beil. Der Wirkstoff ist kurz vor Beginn der Aktion in Steinfurt angeliefert worden. Die Hausärztin Martina Heine und ihre Kollegin Sarah Schmitz haben die Impfdosen vorbereitet und anschließend geimpft.

Bild: Dominik Beil bekommt von der Hausärztin Martina Heine als einer der ersten Mitarbeiter des Ermgard-von-Solms-Hauses die Coronaschutzimpfung, nachdem sämtliche Bewohner bereits geimpft wurden.

Zurück
 
 

Ansprechpartner:

Unternehmenskommunikation
UKM Marienhospital Steinfurt

Mauritiusstraße 5
48565 Steinfurt

Katharina Krüger

Tel.: 02552 79-1593
FAX: 02552 79-1222
katharina.krueger(at)­ukmuenster(dot)­de

Stephan Schonhoven

Tel.: 02552 79-1594
FAX: 02552 79-1222
stephan.schonhoven(at)­ukm-mhs(dot)­de

Wir sind für Sie da:

UKM Marienhospital Steinfurt

Mauritiusstr. 5
48565 Steinfurt

Tel.: 02552 79-0
zentrale-st(at)­ukm-mhs(dot)­de